Lerninhalte installieren

Um einen optimalen Lernerfolg zu ermöglichen, sollten die Rechner mit möglichst umfangreichem Lernmaterial ausgeliefert werden. Die wenigsten Schulen und Projekte, die Labdoo-Rechner nutzen, haben einen Internetzugang. Daher sollten von euch Offline-Lerninhalte aufgespielt werden.

Um keine Rechte oder Gesetze zu verletzen verwendet Labdoo hierzu lizenzfreie OER - Open Educational Ressources und Offline-Wikis. Eine Übersicht über verfügbare Lerninhalte findet ihr beschrieben und verlinkt hier.

Oder ihr ladet alle von Labdoo geprüften und gesammelten Lerninhalte zum freien Download von http://ftp.labdoo.org/download/install-disk/wiki-archive/ herunter. Labdoo Hubs in Deutschland können mit Images und Lerninhalte fertig bespielte USB-Festplatten beim Labdoo Hub Rhein-Ruhr anfordern.

Dann kommt es darauf an, wie groß die Festplatte des Rechners ist, den ihr gerade bearbeitet. Und welche Sprachen in dem Land oder der Region gesprochen werden, an das der Rechner gehen wird.

Alle Lerninhalte liegen bei den Labdoo-Rechnern im Ordner /home/labdoo/Public. Dies ist ein spezieller Ordner, auf den auch andere User wie student zugreifen können. So hat die Schule die Kontrolle, welche Lerninhalte genutzt werden, aber alle können darauf zugreifen und die Daten gibt es nur einmal im System und spart Speicherplatz.

Was und wie zusätzlich aufgespielt werden kann erfahrt ihr in den Unterkapiteln zu Wikis und Xowa. Zum Aufspielen meldet euch als User labdoo an. Die aufzuspielenden Daten habt ihr vorher vom FTP-Server heruntergeladen und in bestimmte Verzeichnisse entpackt. Nach dem Überspielen solltet ihr sicherheitshalber das Skript auf dem Desktop set-rights-folder-files-Public-correct.sh durch Dopelklick und im Terminal starten. Damit stellt ihr sicher, dass die Rechte für den Datenzugriff für alle User korrekt eingestellt sind.

Bitte unbedingt die Lerninhalte in Ordnernamen entpacken, die den ISO-Schlüssel für Sprachen entsprechen, z.B. EN (Englisch), DE (Deutsch), FR (französisch), ES (spanisch) usw. https://www.w3schools.com/tags/ref_language_codes.asp. Nur dann funktionieren später die Pfade in den vorbereiteten index-xx.html Dateien.

Beispiele / Tipps

Hier einige Beispiele, abhängig von verfügbarem Speicherplatz und Sprache(n) im Zielland. Es sind nur Empfehlungen, die sich in projekten bewährt haben :

Französisch
Kleine Festplatte z.B. 40 GB, Französisch-sprachiges Zielland
Als erstes das englische Wikipedia for Schools vom Rechner entfernen, um Platz zu schaffen (der Englischkurs kann ruhig drauf bleiben).
Aus Platzgründen passt dabei nur das franz. Wikipedia for Schools auf den Rechner. Dazu einen neuen Ordner /home/labdoo/Public/wikis/FR anlegen, wenn noch nicht vorhanden. Dort das franz. Archiv entpacken, wenn entpackt, das Archiv löschen.
Firefox öffnen, das erste Tab meldet einen Fehler, da ja das englische Wiki entfernt wurde. Stattdessen in den o.a. /FR-Ordner navigieren, dort im franz. Wiki die index.html öffnen. Unter Einstellungen / Setting diese Belegung der Tabs abspeichern. Dies für User labdoo und student durchführen.

Große Festplatte, Französisch-sprachiges Zielland
Wenn die Festplatte groß genug ist, kann ggf. der vorinstallierte Englisch-sprachige Lerninhalt bleiben und ihr installiert französische Inhalte zusätzlich. Je nach Plattengröße kann dies das französische Wikipedia for Schools sein (s.o.) oder die französische RACHEL-Sammlung. Diese besteht aus 3 Archiven, die heruntergeladen, entpackt und jeweils im Browser vorbelegt werden können. Zusätzlich das o.a. Wikipedia for Schools (FR) installieren.

Spanisch
Kleine Festplatte z.B. 40 GB, Spanisch-sprachiges Zielland
wie vor, den englischen Inalt löschen und das spanische Wikipedia for Schools installieren.

Große Festplatte, Spanisch-sprachiges Zielland
ggf. englische Lerninhalte lassen, zusätzlich Inhalte aus dem Ordner http://ftp.labdoo.org/download/install-disk/wiki-archive/wikis/ES/ installieren (RACHEL o.a.). Hinweis: Das spanische Wikipedia for schools ist zwar Teil des spanischen RACHEL, funktioniert aber nicht. Daher ggf. Wikipedia for Schools (ES) zusätzlich installieren.

[wird fortgesetzt]

Wikis installieren

Neben einigen Manuals und Videotutorials beinhalten die Labdoo Images for Cloning keine Lerninhalte! So könnt ihr das für eure Schule / Projekt am besten passenden Lerninhalte auswählen, je nach Sprache(n), Größe eurer Festplatte usw.

Die meisten Lerninhalten stammen vom OER2GO Projekt. .

Natürlich könnt ihr auch direkt von den o.a. Webseiten die Inhalte herunterladen. Aber nicht jeder verfügt über das Wissen, wie man z.B. mit rsync Daten synchronisiert. Wir haben daher die Inhalte für euch so aufbereitet, dass sie einfach installiert und in jedem Browser angewendet werden können.

Eine Übersicht über verfügbare, freie Lerninhalte in verschiedenen Sprachen findet ihr hier und kann von unserem FTP-Server http://ftp.labdoo.org/download/install-disk/wiki-archive/ heruntergeladen werden.

Vorbereitung

  • Legt einen Ordner je nach Sprache(n) an, z.B. /home/labdoo/Public/wikis/EN für Englisch usw.,
  • Ladet die passende Index-Datei für die Sprache herunter, z.B. /home/labdoo/Public/wikis/EN/index-en.html für Englisch,
  • öffnet diese Index-Dateien in einem Tab (Reiter) eures Browsers, z.B. Firefox, und speichert diesen Tab (Reiter) in den Einstellungen als Vorbelegung. Dann öffnet sich diese Index-Datei, wenn die Schüler den Browser öffnen und diese können direkt auf die Inhalte zugreifen. Hierzu Firefox öffnen. Dann in der Menüleiste öffnen File (Datei) --> Open File (Datei öffnen) --> navigiere zu dem gewünschten index-xx File --> Open (öffnen). Dann Edit (Ändern) --> Preferences (Einstellungen), öffnet ein Fenster für Einstellungen -->, Use current Pages (aktuelle Seiten übernehmen) --> Fenster Preferences schliessen.
    Dies für die User labdoo und student wiederholen.

Download Archiv(e) und Inhalte in Ordner entpacken

  • Download und entpacken des Archivs in den Ordner /Public/wikis/xx (xx = Sprachcode, z.B. EN, DE, FR, ES etc.) des Users labdoo. Ihr könnt die Archive eurer Wahl herunterladen, mit rechter Maustaste auf das Archiv auf dem FTP-Server klicken und "save as / Speichern unter",
  • in Ordner entpacken und das Archiv danach löschen.
  • Wenn ihr mehrere Installationen durchführt ladet die Archive besser auf euren lokalen Sserver oder externe USB-Festplatte. So braucht ihr nicht jedes mal das Archiv herunterzuladen.

Da es sehr viele Lerninhalte gibt, die wahrscheinlich auch nicht alle auf eure Festplatte passen, stimmt besser mit dem Projekt die am besten geeigeneten Lerninhalte ab. Oder ihr kopiert die Archive auf ein externes Laufwerk und der Flugpate nimmt es mit zur Schule. Dort kann der am besten geeignete Lerninhalt ausgewählt und installiert werden.

[Ein Installationstool für Content ist in Entwicklung, aber noch nicht verfügbar.]

Hier einige empfohlene Lerninhalte

Wikipedia for schools ist eine kindgerecht gefilterte, frei verfügbare Teilmenge von Wikipedia, gemäss dem Britschen Curriculum. Wikipedia for schools ist in den Sprachen Englisch (en, Release 2008 und 2013), Spanisch (es), Französisch (fr) und Portugiesisch (pt) verfügbar. Das englische wikipedia for schools ist bereits Teil der englischen RACHEL Sammlung. Wikipedia for schools braucht ca. 6.5GB Plattenplatz.

RACHEL ist eine Sammlung von Offline-Lerninhalten in Englisch (EN, sehr umfangreich ca. 25 GB), Französisch (FR), Spanisch (ES), Hindi (HI), Deutsch (DE), Portugiesisch (PT).

Videotutorial Übersicht Lerninhalte

Xowa-Wikis installieren

Über das Tool Xowa sind über 800 Offline-Wikis verfügbar. Damit können Kinder in Wikis lesen, auch wenn sie nicht online sind. Ein kindgerechtes Wikipedia installieren wir in Form von wikidoo.

In den Labdoo-Images ist wikidoo und Xowa schon mit 4 Wikis (Simple English) enthalten, ansonsten kann es per Skript installiert werden, siehe https://www.labdoo.org/de/content/installationsskripte-%C3%BCbersicht.

Pfad zu Xowa: /home/labdoo/Public/xowa
Pfad der Xowa-Wikis: /home/labdoo/Public/xowa/wiki

Um Xowa zu starten liegt auf dem Desktop bereits ein Xowa-Starter (Xowa-Icon), der per Doppelklick gestartet werden kann.

Werden weitere Wikis benötigt können diese von unserem FTP Server oder selber bei Xowa heruntergeladen werden:

Wiki Download als gepackte Datei von unserem FTP Server

Als erstes könnt ihr schauen, ob das benötigte Wiki Bundle als tar.gz-File auf unserem FTP Server liegt http://ftp.labdoo.org/download/install-disk/wiki-archive/xowa-wikis/. Wenn nicht schickt eine Mail an Labdoo-DACH@Labdoo.org und wir prüfen, ob wir das benötige Wiki zusammenstellen und hochladen können.

Wenn die gepackte Wiki-Datei heruntergeladen wurde entpackt die Datei in den Ordner ~/home/labdoo/Public/xowa/wiki. Zuletzt führt das Skript set-rights-folder-files-Public-correct.sh aus (per Doppelklick; damit erhalten alle Benutzer Zugang zu den Inhalten im Ordner /Public).

Falls ihr die Wikis selber zusammenstellen möchtet - vorab - es gibt 2 Arten von Xowa-Wikis:

  • Version 1: nur Text, keine Grafiken (bitte achtet auf die Größe des Wikis in der Tabelle, kann von 100 KB bis 40 GB reichen); Bilder können für ein Wiki Version 1 per Import Offline (s.u.) nachinstalliert werden.
  • Version 2: wie vor, aber zusätzlich mit den verlinkten Grafiken (empfohlen, weil deutlich informativer, aber auch größer)

Und es gibt 2 Wege, um Wiki herunterzuladen. Hierzu Xowa starten und auf der Hauptseite des Programms bis zu "Links" herunterscrollen:

  • Import Online (nur Version 1): Xowa starten → herunterscrollen bis Links → Import Online → herunterscrollen bis zur Wiki-Liste → ggf. per Suchen nach dem englischen Name der Sprache suchen → in Spalte set up auf den Link download klicken → Download startet, kann je nach wiki-Größe Stunden dauern... → zuletzt in /home/labdoo/Public/xowa/wiki den Ordner /dump löschen
  • Import Offline (Version 1 und 2): empfohlen, der Name täuscht, Laptop muss dafür online sein; Download am besten per Skript → hierzu herunterscrollen bis Links → Import Offline → das gewünschte Wiki und Sprache auswählen → Category system: version 2 → Import: auf Generate script klicken → wiederholen, bis Skript vollständig, dann auf "Run script" klicken.

    Vorsicht:
    Es gibt nicht jedes Wiki in jeder Sprache, oft fehlt z.B. wikivoyage. Wenn ihr beim Offline Import trotzdem ein nicht existentes Wiki anklickt wird zwar ein Skript dafür erzeugt, das aber beim Ausführen abstürzt. Daher bitte prüfen, ob das Wiki existiert. Hierzu ein Trick: Macht 2 Tabs auf (Datei → Neuer Tab); mit einem geht ihr in die Online Import-Tabelle, mit der anderen auf die Offline-Import-Seite. In der Online-Seite könnt ihr mit Bearbeiten → Suchen nach der Sprache und den Wikis suchen. So seht ihr schnell, ob es ein bestimmtes Wiki auch gibt.

Passende Wikis zum passenden Xowa
Leider können die Wikis immer nur mit der Xowa-Version genutzt werden, mit der sie heruntergeladen wurden. Aktuell (Juli 2015) ist dies Xowa 2.5.4.1. Labdoo übernimmt etwa alle 6 Monate eine aktuelle Xowa-Version (jeweils zum Jahresanfang und Jahresmitte), um den Aufwand, die Wikis aktuell halten, zu minimieren.

Wenn ihr also bei euch zuhause Xowa-Wikis herunterladet und per USB-Stick mit zu einem Edoovillage nehmen wollt, muss das mit der gleichen Xowa-Version geschehen, die auch im Edoovillage installiert ist! Sonst passen die Wikis nicht zum Xowa...

Aufräumen:
Nach dem Importieren gibt es im Ordner /xowa/wiki einen Unterordner /dump. Dieser Papierkorb enthält heruntergeladene Wikis, die nach dem Installieren gelöscht werden können, weil sie nur unnötig Platz blockieren.

Rechte der Xowa-Ordner
Zunächst kann nur der User labdoo auf nachinstallierte Xowa-Wikis zugreifen. Damit auch der Benutzer student Leserechte hat, liegt auf dem Desktop das Skript set-rights-folder-files-Public-correct.sh. Dieses bitte jedes Mal ausführen, wenn Lerninhalte nachinstalliert wurden.

    Dazu im Terminal ausführen oder die Schnellversion (geht bei diesem Skript): rechte Maustaste auf set-rights-folder-files-Public-correct.sh → Open with / Öffnen mit → Xterm (wenn Xterm nicht angeboten wird→ Open with / Öffnen mit → Systemwerkzeug → Xterm). Das Skript startet ohne weitere Eingaben, läuft ca. 1 - 5 Minuten, je nach Rechner, und schliesst automatisch.

Englische Wikis
Falls die Festplatte (HDD) nicht gross ist, ihr aber trotzdem möglichst viele Englische Wikis aufspielen wollt, lasst doch en.wikipedia.org weg. Dafür haben die Kinder ja das für Kinder gefilterte Wikipedia wikidoo. Die anderen Englischen Wikis belegen zusammen ca. 10 GB, während alleine en.wikipedia rund 30 GB braucht!

Speziell für Hubs in der DACH-Region:
Auf Anfrage werden schon fertige Xowa-Wikis für häufig gebrauchte Sprachen in gepackter Form auf dem FTP-Server hinterlegt.

Ausblick

Eine Xowa-Version für Android-Handys und Tablet-PCs ist in Arbeit. Damit können wir den Kindern zukünftig auch Wikis auf mobilen Endgeräten ermöglichen.

Download Xowa (nur für Experten)

vom FTP-Server: http://ftp.labdoo.org/download/Public/xowa/ (es wird aber dringend empfohlen das Installationskript http://ftp.labdoo.org/download/install-disk/installskripts/installscript... zu nutzen!).
von Sourceforge: https://sourceforge.net/projects/xowa/

Einführung in Xowa