AfB - Labdoo-Partner seit 2012

×

Statusmeldung

If you have any questions about this page or if you find any errors, please write a message to the support wall and a Labdoo volunteer will help resolve it. Thank you for helping to improve our wiki pages.

Seit Anfang 2012 ist AfB Partner und Unterstützer von Labdoo. Bei Abgabe einer IT-Spende in einem AfB-Shops können IT-Spender vorab diesen Spendenschein ausfüllen, ausdrucken und mitbringen, danke). AfB löscht auf Wunsch kostenpflichtig die Datenträger. Ansonsten leitet AfB die IT-Spende an Labdoo weiter, wo eine kostenlose Löschung erfolgt.

Sofern eine zertifizierte Datenvernichtung mit revisionssicherem Nachweis benötigt wird, empfehlen wir unseren Partner AfB. Die gemeinnützige GmbH „AfB“ (Arbeit für Menschen mit Behinderung) hat sich darauf spezialisiert, ausgemusterte IT- und Mobilgeräte von Unternehmen, Versicherungen, Banken und öffentlichen Einrichtungen zu übernehmen und dabei so viele Geräte wie möglich wieder in Zweitnutzung zu bringen. Sämtliche Datenträger werden dabei im Rahmen eines zertifizierten Prozesses nach höchsten Sicherheitsstandards und unter Berücksichtigung der diversen Datenträger-Technologien mit modernster Software (Blancco ) gelöscht oder gemäß DIN 66399 geschreddert. Die Geräte werden per IT-Sicherheitstransport durch eigenes Personal und mit eigenem Fuhrpark in vielen europäischen Ländern abgeholt und zur nächstgelegenen AfB-Niederlassung transportiert. Neben der Datenvernichtung werden die Geräte dort erfasst, getestet, gereinigt, mit neuer Software bespielt und anschließend mit bis zu drei Jahren Gewährleistung verkauft oder an Labdoo.org al IT-Spende weitergeleitet. Nicht mehr vermarktbare Hardware wird unter höchsten ökologischen und ethischen Standards zerlegt und recycelt, wodurch in Europa neue Rohstoffe hergestellt werden. Der ursprüngliche Eigentümer der Geräte erhält alle relevanten Reporte inkl. Datenvernichtungsnachweise zu der abgegebenen Hardware.

Ziel der AfB-Gruppe ist es, europaweit 500 Menschen mit Behinderung einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz zu geben. An 18 Standorten in Deutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz arbeiten über 250 MitarbeiterInnen, davon ca. 50% Menschen mit Behinderung. Im Jahr 2016 haben diese über 280.000 IT-Geräte bearbeitet. Alle Arbeitsschritte sind barrierefrei gestaltet und je nach Leistungsstärke werden die Tätigkeiten gemeinsam mit nicht-behinderten KollegInnen verrichtet. Darüber hinaus wird durch die Aufbereitung gebrauchter Hardware CO2 eingespart, Ressourcenabbau reduziert und die Umwelt geschont. Die Partner der AfB erhalten dazu regelmäßig detaillierte Zahlen in Form einer Nachhaltigkeitsurkunde, die sich hervorragend intern und extern kommunizieren lässt. Bisher nutzen über 1.000 Unternehmen jeglicher Größe sowie öffentliche Einrichtungen die professionellen Dienstleistungen der AfB und haben somit gleichzeitig einen sehr guten Partner für ihr CSR-Engagement gefunden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AfB-Partner profitieren von Sonderkonditionen beim Erwerb von gebrauchten IT-Geräten – online, in den AfB-Stores oder im Rahmen eines Vor-Ort-Verkaufs bei den AfB-Partnern.

Sofern Sie als Unternehmen möchten, dass möglichst alle abzugebenden Geräte zu Labdoo gelangen, bietet Ihnen AfB die oben beschriebenen Dienstleistungen kostenpflichtig an. Sofern Sie die Dienstleistungen der AfB gerne gratis möchten, wird AfB und Labdoo gemeinsam von Fall zu Fall prüfen, wie viele Geräte einer Spende an Labdoo gehen können und wie viele AfB zur Kostendeckung selbst vermarkten muss. Dies hängt hauptsächlich von der Qualität der abzugebenden Geräte ab. Es wird dann eine faire Quote verabredet, wie viele Geräte AfB zur Kostendeckung veräußern darf und wie viele an Labdoo gehen.


Continue reading to the next page:
Aktueller Ersatzteilbedarf


Go back to read the previous page:
Information IT-Spender