Installationsskripte (Übersicht)

Um die Installation zu erleichtern wurden verschiedene Skripte entwickelt und auch immer weiter optimiert. Wenn ihr Fragen oder Vorschläge habt wendet euch gerne an Labdoo-DACH@Labdoo.org.

Alle Labdoo-Skripte liegen auf unserem FTP Server http://ftp.labdoo.org/download/images/installskripts/

Zum Zeitpunkt der Ausführung eines Skriptes muss der betreffende Labdoo-Rechner online sein (LAN oder WLAN).

Es gibt Skripte für die Installation weiterer Lernsoftware, Lerninhalte und Codecs (bitte Rechtslage beachten), deren Einsatz wir dringend empfehlen, um eine reine Lubuntu-Installation aufzuwerten:

  • installscript-content.sh (empfohlen, sehr sinnvoll; Skript installiert Lerninhalte, Offline-Wikis und Manuals, Anschluss eines USB-Sticks >= 16 GB sinnvoll)
  • installscript-software.sh (empfohlen, sehr sinnvoll; Skript installiert weitere Lernsoftware, barrierefreie Zugänge für Blinde, Tools u.v.a. mehr nach)

Weitere nützliche Skripte (optional)

  • installscript-codecs.sh ((bitte die rechtliche Lage in dem Land beachten, in dem der Rechner installiert wird!; Skript installiert weitere Codecs und Multimedia-Software für Audio und Video)
  • set-rights-folder-files-Public-correct.sh (optional;Skript stellt die Rechte im Ordner /home/labdoo/Public so ein, dass auch der User student darauf zugreifen kann; ist im installscript-content.sh enthalten, ist aber ggf. sinnvoll, falls ihr weitere Lerninhalte im Ordner /Public nachinstalliert)
  • check_cpu_32_or_64_bits_PAE_or_nonPAE.sh (optional; zur Feststellung des CPU Typs im Terminal ausführen; nur für Cloning von Images)

Dann gibt es Skripte, die nur in bestimmten Fällen sinnvoll sind (optional, nur für erfahrene Anwender):

  • installscript-xowa.sh (Skript installiert das Offline-Wiki-Tool Xowa nach und stellt die Rechte korrekt ein)
  • installscript-desktops.sh (Skript installiert weitere Desktops (Oberflächen) nach wie Unity und Gnome; damit steigen aber auch die Systemanforderungen)
  • installscript-virtualbox.sh (Skript installiert VirtualBox nach, um Gast-Betriebssyteme wie Windows parallel einzusetzen, min. 2 GB RAM und Dual Core CPU sinnvoll)
  • delete-xowa-log-folder.txt (nur im Terminal ausführen, wenn man selber ein Image erstellen möchte, in dem Xowa installiert ist)

Hier die Kurzversion, wie ein Skript ausgeführt wird. Für Details wird auf die nachfolgenden Kapitel verwiesen:

Download eines Skriptes -> o.a. Links anklicken -> speichern unter -> auf dem Desktop des Labdoo-Rechnerns speichern (home/labdoo/Desktop), alternativ per USB-Stick o.ä. auf den Desktop des Labdoo-Rechners kopieren.

Skript ausführbar machen: rechte Maustaste auf das Skript-Icon auf dem Desktop -> Properties / Dateieigenschaften -> Permissions / Berechtigungen -> Execute / Ausführen -> Only owner and group / Nur Besitzer oder Gruppe -> mit OK bestätigen. Weitere Details zu diesem Thema stehen im nächsten Kapitel.

Ausführen eines Skriptes
Terminal öffnen (STRG/CTL und Alt und T gleichzeitig drücken) ->
cd Desktop (Enter), geht zum Ordner Desktop
ls (Enter), zeigt alle Dateien und Ordner in /Desktop an.
sudo ./(Name des Skriptes) (Enter) Als Beispiel : sudo ./installscript-content.sh

Tipp Copy / Paste im Terminal: Mit ls erhält man im Terminal das Inhaltsverzeichnis, die ausführbaren Skripte sind grün -> das gewünschte Skript markieren -> Shift und STRG/CTL und C gleichzeitig drücken (copy / kopieren) -> später dann mit Shift und STRG/CTL und V einfügen (Paste).

Online FTP-Server: Skripte nutzen / Lerninhalte und Software u.v.a. mehr automatisch installieren
Offline lokal: Skripte nutzen / Lerninhalte und Software u.v.a. mehr automatisch installieren

Nächster Schritt ausführbar machen und ausführen:

Skripte ausführbar machen und ausführen

Ausführbarmachen eines Skriptes -> rechte Maustaste auf das Skript auf dem Desktop -> properties (Eigenschaften) -> Permissions (2. Reiter) -> Execute: Only owner and group -> ok

Sicherheitshalber solltet ihr die Skripte als Administrator (super-user) ausführen. Für manche Aufgaben wie die Installation von Software ist es sogar zwingend erforderlich. Sofern also nicht anderes angegeben:

Ausführen eines Skriptes als Administrator (super-user) -> Terminal öffnen -> cd Desktop (enter), um in den Ordner /Desktop zu gelangen -> sudo ./installscript...sh (den Namen des Skriptes inkl. .sh am Ende) (Enter) -> ggf. Passwort eingeben und ablaufen lassen.

1. Tipp: nach Eingabe von cd Desktop Eingabe von ls im Terminal -> Listet alle Dateien im Ordner Desktop auf -> markieren des Skriptes mit der Maus -> entweder Shift + STRG/CTL + c gleichzeitg drücken oder rechte Maustaste "kopieren" -> sudo ./ eintippen -> entweder Shift + STRG/CTL + v oder rechte Maustaste + einfügen -> erspart das Eintippen des Skriptnamen :)

2. Tipp Wenn das installscript-content.sh ausgeführt wird lohnt sich der Einsatz eines USB-Sticks oder einer externen USB-Festplatte. Diese muss "gemountet" sein, d.h. am einfachsten einmal mit dem File Manager PacManFM öffnen und prüfen, of im obersten Verzeichnis ein Ordner Public angelegt ist. Das Skript für die Lerninhalte kopiert beim ersten Mal ca. 9 GB an Daten auf den USB-Stick und anschliesend auf die Festplatte des Labdoo-Rechners. Damit ist noch keine Zeit gewonnen. Ab dem 2. Rechner aber wird nur kurz mit Änderungen auf dem FTP-Server abgeglichen und dann vom USB-Laufwerk auf die Festplatte kopiert. Dies spart euch erhebliche Zeit und entlastet den Datenverkehr mit dem FTP-Server.

Erforderliche Eingaben: Bei einigen Skripten müssen Passworte eingegeben oder Einstellungen bestätigt werden. Daher bitte zu Anfang die Skripte im Auge behalten, damit diese Eingaben vom Benutzer gemacht werden.

Laufzeit: Die Laufzeiten der Skripte sind sehr unterschiedlich und hängen von der Geschwindigkeit deines Internet-Anschlusses und des Labdoo-Rechners ab. Speziell die Skripte für Software und Content können schon mal 2 bis 4 Stunden beim ersten Mal laufen. Dies gibt einen Hinweis, was alles den Kindern sonst entgangen wäre, wenn die Skripte diese Dinge nicht nachgeladen hätten.

Beenden eines Skriptes: Sobald der Cursor wieder im Terminal in einer Zeile hinter labdoo@000004xxxx:~$ erscheint ist das Skript erfolgreich abgearbeitet worden. Dann kann das Terminalfenster geschlossen oder für eine neue Aufgabe verwendet werden.

Wiederholen der letzten Eingabe: Mit der "Pfeil hoch"-Taste kann man durch die letzten Eingaben im Terminal blättern, spart manchmal viel Tipparbeit :)

Wiederholung eines Skriptes: Die Skripte sind alle so ausgelegt, dass sie beliebig oft ausgeführt werden können und dabei auch sinnvolle Arbeiten erledigen. Die Skripte für die Installation von Software führen z.B. auch einen Update des Virenscanners ClamAV durch. Oder das Content-Skript gleicht mit dem FTP-Server ab, ob es Änderungen gegeben hat.

Es gibt aber auch Schritte, die die Skripte (noch) nicht erledigen können. Dazu mehr im nächsten Kapitel.

Was Skripte NICHT leisten

Was Installationsskripte NICHT leisten

Das Labdoo-Team arbeitet daran, auch weitere Schritte zu automatisieren. Zur Zeit müssen aber die u.a. Punkte noch manuell eingestellt werden:

Allgemein für alle Desktops und für alle user (labdoo und student):

Firefox: Reiter (Tabs) sollten manuell in Firefox vorbelegt werden

  • file:///home/labdoo/Public/manuals/index-manuals.html
  • about:startpage

Firefox: Virenschutz Addon installieren (360° ?)
Calibre: Import der eBooks für die User labdoo und student

Im LXDE-Desktop / lubuntu sollten der Task Bar noch einige sinnvolle Plugins hinzu gefügt werden:

Rechte Maustaste auf die Task Bar klicken → Add/Remove Panel Items → +Add → auf das gewünschte Plugin klicken → +Add →
Empfohlene LXDE-Plugins und deren Reihenfolge von rechts nach links sind:

  • Menu (schon installiert)
  • Application Launch Bar (schon installiert)
  • Spacer (schon installiert)
  • Desktop pager (schon installiert)
  • Spacer (schon installiert)
  • Task Bar (schon installiert)
  • Volume control (schon installiert)
  • System tray (schon installiert)
  • Indicator Applets (zu installieren)
  • Keyboard Layout Handler (Tastatur-Layout/Umschalter) (zu installieren)
  • CPU Usage Monitors (zu installieren)
  • Network Status Monitor (zu installieren)
  • Manage Network (zu installieren)
  • Digital clock (schon installiert)
  • Application Launch bar (schon installiert)

Empfehlung: Anzahl der Arbeitsflächen auf 1 reduzieren.

Die Plugins können auf der Leiste verschoben werden → Add/Remove Panel Items → Plugin im Fenster markieren → auf Up oder Down klicken, bis Eintrag an der richtige Stelle ist.

Wallpapers

Auf dem FTP-Server liegen auf http://ftp.labdoo.org/download/archive/labdoo-wallpaper/ Bildschirmhintergründe (Wallpapers), die ihr herunterladen und frei verwenden könnt. Je nach Desktop die Wallpapers in verschiedenen Ordner kopieren (mit Dateimanager mit Superuser-Rechten)

  • LXDE: /usr/share/lubuntu/wallpaper
  • Xfce: /usr/share/backgrounds/xfce
  • MATE bis 16.04 LTS: /usr/share/background/Mate/desktop
  • MATE ab 18.04 LTS: /usr/share/background/ubuntu-mate-common

Optional: Skripte in versteckten Ordner .scripts (falls LXDE und Xfce Desktops parallel installiert sind)

Falls LXDE, Xfce und/oder Mate als Desktops parallel installiert sind, empfiehlt sich

  • einen versteckten Ordner /home/labdoo/.scripts anlegen
  • dort hinein die beiden Skripte installscript-software.sh und installscript-codecs.sh kopieren und ausführbar machen
  • wenn im Xfce Desktop: je einen Starter für beide Skripte anlegen, Icon, Links, Ausführen usw. setzen

Ohne diese Maßnahme wären entweder Starter und Skripte doppelt auf dem Desktop. Oder Xfce käme mit deren Ausführung nicht klar.

Optional: Xfce und/oder Mate Desktop

Sollte auch der Xfce 4 und/oder Mate Desktop installiert werden, können noch verschiedene Optimierungen vorgenommen werden, siehe https://www.labdoo.org/de/content/mate-undoder-xfce-desktop-einstellen.

Wichtig: Ab lubuntu 14.04 LTS: Keyboard Layout handler → rechte Maustaste auf Icon in der Task Bar → settings → Wichtig! Haken aus „Keep system layout“ entfernen, sonst können nicht mehrere Tastaturlayouts installiert werden.

Wichtig: Ab 14.04 LTS: Unter Preferences → Power Manager → Security → Automatically lock the session = Never und Haken entfernen aus "Lock screen when system is going to sleep" (für User labdoo und student)

nur für lubuntu 12.04 LTS

Browser: Der Standardbrowser in lubuntu 12.04 LTS ist noch Chrome, andere Ubuntu-Versionen und auch spätere lubuntu-Versionen verwenden Firefox als Browser. Um Verwirrung beim Anwender zu vermeiden sollte auch in lubuntu 12.04 LTS Firefox als Browser verwendet werden, hierzu

  • in der application launch bar Chromium entfernt und Firefox eingefügt werden → rechte Maustaste → ändern
  • Firefox zum Standardbrowser machen → Preferences → Prefferred Application → Browser → Firefox (für beide User labdoo und student)
  • optional: entfernen von Chromium

Für Lubuntu 12.04 LTS: Der Umschaltmechanismus für Tastaturlayouts in lubuntu 12.04 LTS war nicht optimal. Daher wird per Skript das Programm LXKeymap installiert und sollte auf den Desktop gelegt werden, um ein schnelleres Umschalten zu ermöglichen.

Nur wenn die Desktops Unity und Gnome installiert sind

  • Unity (Ubuntu Default Desktop)
  • Per CompizConfigSettingManager folgende Einstellungen per Skript vornehmen
  • General → OpenGL → Set to "Fast"
  • Effects → Switch Animation and Fading off (remove the hook)
  • Die 4 Workspaces (Arbeitsflächen) fehlen zunächst nach der Erstinstallation von Ubuntu. Für die beiden User labdoo und student per Skript (heute manual) → System Settings öffnen → Appearance → behavior → mark activate workspaces
  • Unity: Das Menü soll am Programmfenster angezeigt werden, nicht in der Menü Bar oben am Bildschirm (Änderungen müssen für beide User labdoo und student vorgenommen werden!) → Open System settings → Appearance → Behavior → show the menus for a window → mark "in the window's title"
  • Die Benutzer (labdoo, student) werden nicht oben am Bildschirm angezeigt → Terminal öffnen → eintippen → dconf-editor → Enter
  • In dconf-editor → apps → indicator-session → Haken in show-real-name-on-panel → Fenster schliessen
  • Amazon Icon in der Leiste links entfernen (Klick mit rechter Maustaste auf das Icon → remove)

Was die Skripte leisten

Was das Skript installscript-software.sh leistet

  • Installation von Lubuntu, d.h. weiterer kindgerechter Lernsoftware für Kinder
    • Lernpaket für Vorschule,
    • Lernpaket für die Grundschule und
    • Lernpaket für die weiterführende Schule
  • Installation von Programmen, die in lubuntu sonst nicht enthalten wären wie
    • Office-Paket libreoffice
    • ClamAV Virenschutz und aktuelle Virensignatur
    • Programme für den barrierefreien Zugang für seh- / hörbehinderte Anwender
    • Aktualisierung, Patchen und Einstellen des Lubuntu Systems
  • User student für Schüler einrichten (student hat weniger Rechte und kann das System nicht so schnell verstellen)
  • sinnvolle Einstellungen und Optimierungen im Lubuntu-Betriebssystems.

Was das Skript installscript-content.sh leistet

  • das Xowa Offline Wiki Tool mit Zugriff über 804 Offline-Wikis
  • lizenzfreie Lerninhalte
  • wikidoo - englisches Offline Wiki nach UK-Curriculum
  • englische eBooks (eBooks in weiteren Sprachen liegen auf der externen Festplatte unter /Public/eBooks und können von dort überspielt werden)
  • Multimedia Sprachkurs English