IT-Spenden für SchülerInnen

×

Status message

You are not a member of this team. If you want to be part of this team, click on 'Subscribe to this team'.
Team(s): 

IT-Spenden für benachteiligte SchülerInnen (SuS) beantragen, zur Digitalen Teilhabe am Distanzlernen / Home Schooling [Labdoo Deutschland]

Viele SchülerInnen (SuS) verfügen zuhause nicht über die erforderliche IT-Ausstattung zur Teilnahme am digitalen Unterricht beim Distanzlernen / Home Schooling in Corona-Zeiten.

Unsere gemeinnützige, ehrenamtliche NGO Labdoo stellt Schulen und Projekten gerne auf Antrag IT-Spenden für benachteiligte SchülerInnen bereit. Damkt kann eine Schule oder ein Projektträger einen Ausleihpool aufbauen. Die IT-Spenden können dann von der Schule bzw. dem Projekt für die Dauer des Schulbesuches an Familien ausgeliehen werden. Eine direkt Angabe von Labdoo an Personen ist nicht möglich, nur über Schulen oder Projekte.

Den Antrag finden Sie ganz unten auf dieser Seite angehängt (bitte ausfüllen und als txt oder doc(x) per Mail an Labdoo-D(ät)Labdoo.org mailen)

Inländische Projekte würden sonst eher PCs erhalten, da Laptops i.d.R. per Flugpaten an Schulen im Ausland gehen. Für die Dauer der Corona-Krise stellt Labdoo aber auch im Inland verstärkt Laptops bereit. Nach der Beendigung der Corona-Lage können diese IT-Spenden im Ausleihpool einer Schule bleiben. Oder sie geben sie zurück an Labdoo, damit auch Kinder und Schulen im Ausland davon profitieren können. Das können Antragsteller selber entscheiden. Mit Aufnahme des Flugbetriebes ins Ausland reduziert sich dann die Möglichkeit, Laptops fürs Inland bereit zu stellen, aber es können weiter PCs beantragt werden.

Dann noch einige Hinweise

  • PCs und Laptops werden Labdoo gerade deshalb gespendet, weil aktuelle Windows-/OS-Versionen wie Windows 10 nicht darauf laufen. Daher installiert Labdoo Linux. Wenn man trotzdem Windows nachträglich installiert, werden die Rechner extrem langsam oder sogar unbrauchbar. Die Bedienung unserer IT-Spenden ist aber einfach und ähnelt stark der von Windows. Labdoo bietet auch an, einen Test-Laptop zur Verfügung zu stellen, um Linux unverbindlich kennen zu lernen.
  • Falls Sie zwingend Windows 10 brauchen, können Sie über Partner wie die AfB gGmbH oder bb-net GmbH günstig gebrauchte Hardware kaufen, ggf. ergänzt um Leistungen von Stifter helfen https://www.stifter-helfen.de/.
  • Die Benutzeroberfläche der Labdoo-Rechner sind aber so eingestellt, dass sich jeder Windows-Anwender schnell zurecht findet. Außerdem sind Videotutorials und Handbücher mit installiert (Anleitung in Deutsch PDF)
  • Die von Labdoo zusammengestellte Lernumgebung kann frei von unserem FTP-Server geladen werden, inkl. Browser, freie Lernsoftware und -inhalte. So können Sie auch selber alte, nicht mehr genutzte Hardware, die für Windows zu schwach ist, mit Linux und unserer Lernumgebung weiternutzen
  • Die IT-Spenden sind für den Einsatz im Distanzlernen vorbereitet, mit Browser, Teams, Zugang zu iServ, Zoom. Jitsi u.v.a. mehr.
  • Jeder kann das Arbeitsergebnis von Labdoo frei nutzen, herunterladen und selber auf ausrangierten Rechner installieren. Bitte überlegen Sie, ob Sie nicht auch selber aktiv werden möchten, um unser Team zu verstärken oder selber Rechner zu installieren.
  • Labdoo trägt Bereitstellungskosten in Höhe von ca. 5 € je Gerät (bei Abholung im Hub) und weitere 5 € bei Versand pro Computer (bei Tablets und Readern die Hälfte). Um Labdoo langfristig lieferfähig zu halten, helfen Sie uns bitte, indem Sie unserem Förderverein einen Betrag entsprechend Ihrer Stückzahl und Logistik spenden.

Unsere IT-Spenden sind sofort einsatzbereit, mit vorinstallierten Lern-/Office-Programmen wie Skype, Microsoft Teams for Education, Geogebra, LibreOffice, Firefox, 300 Lernprogrammen, Offline-Lerninhalten u.v.a. mehr.

Alle bisher im Rahmen der Corona-Lage unterstützen Schulen und Projekte finden Sie online (Deutschland / Europa).

Wir empfehlen mit den SchülerInnen eine Ausleihvereinbarung (Textvorschlag ODT / PDF) abzuschließen, um deutlich zu machen, dass der Laptop kein privates Eigentum des Anwenders, sondern Ihrer Schule oder Ihres Projektes ist. Manche Schulen nehmen ein Ausleihpfand, das ist aber Ihnen überlassen.

Auch stellt Labdoo nur die Rechner. Alles andere wie Drucker, Internetvertrag (Router vom Provider; Handys als Hotspot reichen i.d.R. nicht aus bzw. das Datenvolumen ist nach kurzer Zeit aufgebraucht) usw. ist Sache des Empfängers. Hier kann Labdoo nicht helfen

Eine Abholung ist ausschließlich nach Absprache kontaktlos und ohne Einweisung an einem unserer Hubs oder per Paketversand möglich.

Zunächst benötigen wir von Ihnen den u.a. Antrag mit Angaben zu Ihrem Projekt, den Bedarf, Standort usw. IT-Spenden erhalten können u.a. Schulen, Waisenhäuser, private oder staatliche Initiativen, Kinder- oder Jugendprojekte. Lerncomputer dürfen an Einzelpersonen für die Dauer einer Ausbildung ausgeliehen werden, gehen aber dann wieder zurück in den Ausleihpool der Schule / des Projektes.

Bitte füllen Sie je Schule / Projekt alles soweit wie möglich aus. Was Sie nicht wissen lassen Sie frei. Die Anlage eines Labdoo-Users ist optional, keine Pflicht. Danach mailen Sie den Antrag an Labdoo-D(ät)Labdoo.org und wir stellen es im Fall der Antragsannahme auf unsere Homepage. Dann beginnt Labdoo, für Sie IT-Spenden zu sammeln und aufzubereiten.

Wir können natürlich nur das weitergeben, was uns vorher gespendet wurde. Nach mehreren Monaten Cononalage und weit über 1.000 IT-Spenden für Home Schooling sind unsere IT-Spendenlager stark geschrumpft. Daher können wir auch nicht sagen, wann Ihre IT-Spenden zusammen wären. Sie können aber mithelfen,

  • indem Sie z.B. ihr Netzwerk informieren und zu IT-Spenden aufrufen (ca. 10+ Jahre Alter bei Laptops).
  • Oder die regionale Presse, Ihre Homepage, Newsletter, Rundmail o.a. informieren und einen Aufruf starten.
  • Oder über Familie, Freunde, Firmen selber IT-Spenden einwerben, diese an Labdoo geben, dort bespielen lassen und wieder zurückbekommen oder diese IT-Spenden selber bespielen.>/li>

Grafiken, Mustertexte und Logos finden Sie hier.

Oder liken Sie Labdoo in den sozialen Netzwerken auf Facebook | Instagram | Xing | Twitter.

Wenn Sie oder Ihr Netzwerk IT-Kenntnisse hat: Alles was Sie benötigen ist auf unserer Website und FTP-Server frei verfügbar, inklusive Anleitung für technische HelferInnen sowie unsere Mindestanforderungen an die Hardware. Sie können selber IT-Spenden sammeln, aufbereiten und installieren und dabei von unserem Know-How profitieren.

Hier noch einige hilfreiche Links zu unserem Erklärvideo und Flyer.

Fragen und Anträge richten Sie bitte an Labdoo-D(ät)Labdoo.org. Danke.

Das Team Labdoo.org (Deutschland)
#Labdoo #Distanzlernen #Corona #COVID19 #DigitaleTeilhabe #Teilhabe #Lernen #IT #PC #Laptop #stayhome #Chance

Comments

Rhein-Ruhr-Hub's picture
Submitted by Rhein-Ruhr-Hub on Wed, 06/17/2020 - 05:55

Ein Dankschreiben des Hildegardis Gymnasiums Duisburg.
Eine Lehrerin meinte dazu "Wenn Sie nicht gesagt hätten, dass Linux installiert ist, hätte ich gar nichts gemerkt."

Attachment: